Profil anzeigen

SN Inside - Die Woche in Schaumburg

SN Inside - Die Woche in SchaumburgSN Inside - Die Woche in Schaumburg

Liebe Leserinnen und Leser,
seit Monaten steht der Sport in Schaumburg und darüber hinaus inzwischen still. Die Corona-Pandemie und der dazugehörige Lockdown lassen nichts zu, was auch nur annähernd in Richtung gemeinsames Training geht. Um in diesen Zeiten trotzdem eine Möglichkeit auf Wettbewerb und Interaktion zu haben, trägt die Sparkasse Schaumburg gemeinsam mit den Schaumburger Nachrichten das 1. Sparkassen-E-Football-Masters aus. Es dient als Ersatz für das legendäre Schaumburg Hallenmasters, das eigentlich jährlich in Obernkirchen stattfindet.
Von heute an bis zum 21. März tragen die Teilnehmer virtuell auf der PlayStation ihre Begegnungen aus. Gespielt wird „FIFA21“, die aktuelle Version des virtuellen Fußball-Klassikers.
Zwei Turniere sind angesetzt: Ein Jugendturnier, an dem alle Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 17 Jahren teilnehmen können, und ein Erwachsenenturnier. Voraussetzung für beide Turniere: Die Spieler müssen Mitglied eines Schaumburger Sportvereins sein. Die Nachfrage ist groß. Insgesamt nehmen 75 Erwachsene und 59 Jugendliche teil. Wow!
Punktuell werden wir über unsere Social-Media-Kanäle Einblicke in den Turnierablauf geben. Manche Spiele werden wir streamen.

Auch in anderen Bereichen zeigt Schaumburg in Zeiten des Lockdowns, wie kreativ es ist. So treffen sich einmal in der Woche Stadthäger an der Lauenhäger Straße und musizieren zusammen.
In Bad Nenndorf haben zwei talentierte Frauen, nämlich Stella Brandau und Daniela Rennebohm, einen Song für ihren Heimatort gedichtet. Ebenfalls in der Kurstadt haben Unbekannte eine liebevolle Botschaft im zerstörten Schaukasten der CDU hinterlassen.
Besonders zum Valentinstag haben sich die Gastronomen im Landkreis einiges einfallen lassen, um das Beste aus der Situation zu machen und für ihre Kunden da zu sein. So gingen etliche “Love-Boxes” über den Tresen - gespickt mit Leckereien für einen besonderen Abend in den eigenen vier Wänden. Die Gastronomen haben so einmal mehr gezeigt, wie erfinderisch sie sind, um in der Krise zu überleben.
Bleibt für die Branche - und weitere Bereiche - nur zu hoffen, dass die neuen Corona-Regeln ein Öffnen zulassen. Gelitten haben sie genug.
Kreativ waren die Schaumburger auch, wenn es um den Schneespaß ging. Eine Eisbar für die Nachbarschaft, rodeln auf Ikea-Tüten und gegenseitiges Anschieben und Abschleppen: Der Schnee hatte den Landkreis einige Tage fest im Griff - und hat uns Corona für einen Moment vergessen lassen.
Das sollten Sie gelesen haben

Entlastung für Haste: So kommt das Salzwasser zum Bergwerk Sigmundshall
Merle Homeier und Luna Thiel schielen bei den Deutschen Hallenmeisterschaften auf Medaillen - Sportbuzzer.de
Großer Polizeieinsatz in Stadthagen: Rollstuhlfahrerin schlägt und bespuckt Beamten
Bild der Woche

Anwohner der Straße Alter Graben in Bad Nenndorf haben den Schnee zu einer Eisbar aufgetürmt. Das Foto stammt von Leserin Marlies Matthias.
Anwohner der Straße Alter Graben in Bad Nenndorf haben den Schnee zu einer Eisbar aufgetürmt. Das Foto stammt von Leserin Marlies Matthias.
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?
Möchten Sie auch gerne in der Rubrik Bild der Woche erscheinen? Dann schreiben Sie uns!
Jetzt kann aber so langsam auch der Frühling kommen. In diesem Sinne: Ein schönes Wochenende mit zweistelligen Temperaturen.
Jede Abonnentin und jeder Abonnent der SN, egal ob digital oder gedruckt, trägt dazu bei, dass wir auch in Zukunft in dieser Qualität über die Region, die Welt und die Corona-Krise berichten können – und über all jene Themen, die für unsere Gesellschaft und unser Zusammenleben wichtig sind. Wir brauchen dazu eine starke, fachkundige Redaktion und freuen uns, wenn Sie als Leserinnen und Leser uns dabei unterstützen, indem Sie hier SN+ abonnieren.

Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.