SN Inside - Die Woche in Schaumburg

#48・
380

Abonnenten

53

Ausgaben

SN Inside - Die Woche in SchaumburgSN Inside - Die Woche in Schaumburg

Liebe Leserinnen und Leser,
was für ein Wahlsonntag! Nicht nur für die Kandidaten für das Bürgermeisteramt und die Politiker, die wieder oder neu in Orts-, Stadt- oder Kreisräte gewählt werden wollten. Auch die Redaktion hat dieses Ereignis gefordert wie selten.
Unklar war schon bei den Vorbereitungen des Arbeitstages, wann wo mit welchen Hochrechnungen und Ergebnissen zu rechnen ist. Als sicher galt nur, dass die zahlreichen Briefwähler das Auszählen erschweren beziehungsweise die ersten Ergebnisse verzögern - denn immerhin werden diese erst am Schluss ausgezählt.
Und so ist es ein Spannungsfeld zwischen dem festgeschrieben Andruck der Tageszeitung, der schon nach hinten verschoben wurde, und dem Anspruch von Aktualität und möglichst großer Vollständigkeit.
So ist die Stunde vor der Abgabe der Seiten die kribbeligste. Alles überschlägt sich, jeder Redakteur schreibt gegen die Zeit, die Grafikerinnen erstellen ein Balkendiagramm nach dem anderen. Eine Mammutaufgabe. Jeder ist gegen 2 Uhr nachts erschöpft vom Programm gewesen. Aber auch beflügelt. Vom Geschaffenen, vom Teamgeist, vom Nervenkitzel, den solche Ausnahmemomente mit sich bringen.
Am nächsten Morgen geht es weiter. Analysen, Telefonate mit Gewinnern und Verlierern stehen an. Die Ergebnisse, die es aufgrund des späten Auszählens nicht in die Ausgabe geschafft haben, gilt es nachzuarbeiten.
Auch für die Schaumburger war das ein ganz besonderer Wahltag. Der Ausgang war in vielen Fällen eine dicke Überraschung. Eine Betrachtung im Detail lesen Sie hier.
Nun heißt es für die Redaktion: Nach der Wahl ist vor der Wahl. Es gilt, sich auf die Bundestagswahl am 26. September vorzubereiten. Dazu gehörte auch einmal mehr eine Podiumsdiskussion, die wir - wie bereits bei den Bürgermeisterwahlen in Bückeburg und Stadthagen - veranstaltet haben, dieses Mal mit den Kandidaten für den Deutschen Bundestag.
Aber nicht nur die Bundestagswahl steht auf dem Programm. In Bückeburg gehen die Kandidaten Axel Wohlgemuth (CDU) und Sandra Schauer-Bolte (SPD) in die Stichwahl ums Bürgermeisteramt. Es wird also wieder ein spannender Abend mit vielen Herausforderungen. Auch dabei werden wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, auf dem Laufenden halten, und zwar mit unserem Liveticker.
Das sollten Sie gelesen haben

Im Harz ausgewildert: Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen hat erneut junge Luchse aufgezogen
2-G-Regel in Schaumburg: Was sagen Gastronomie, Kulturbetrieb, Kino, Fitnessstudios und DRK?
Bild der Woche

Bei der Podiumsdiskussion haben sich die Bundestags-Kandidaten den Fragen von SN-Chefredakteur Marc Fügmann (links) und Redakteurin Mira Colic (rechts) gestellt.
Bei der Podiumsdiskussion haben sich die Bundestags-Kandidaten den Fragen von SN-Chefredakteur Marc Fügmann (links) und Redakteurin Mira Colic (rechts) gestellt.
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?
Möchten Sie auch gerne in der Rubrik Bild der Woche erscheinen? Dann schreiben Sie uns!
Haben Sie sich eigentlich schon für unsere Schnitzeljagd quer durch Schaumburg angemeldet? Wenn nicht, sollten Sie das schleunigst tun. Denn der Spaß ist garantiert.
Jede Abonnentin und jeder Abonnent der SN, egal ob digital oder gedruckt, trägt dazu bei, dass wir auch in Zukunft in dieser Qualität über die Region, die Welt und die Corona-Krise berichten können – und über all jene Themen, die für unsere Gesellschaft und unser Zusammenleben wichtig sind. Wir brauchen dazu eine starke, fachkundige Redaktion und freuen uns, wenn Sie als Leserinnen und Leser uns dabei unterstützen, indem Sie hier SN+ abonnieren.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.